Ferrara Arte – freischaffende Künstlerin

Biografie

1960 in Teheran (Iran) geboren, war Mahnaz Ferrara schon seit frühester Jugend von Bildwelten fasziniert.

Der Impuls, mit dem Zeichnen und Malen zu beginnen, entstand bei ihr bereits in ihren Jungendjahren.

In den 80er Jahren kam sie nach Deutschland. Bilder sollten jedoch weiterhin ihr Leben bestimmen und so arbeitet sie, zwischen der Ausbildung und der Familienplanung, seit über 14 Jahren an der Vervollkommnung ihrer Art sich künstlerisch zu definieren.

Jahrelang wurde sie von der abstrakten Aquarell- und Acrylmalerei fasziniert bis in den letzten Jahren die Ölmalerei und die Zeichnung dazu gekommen sind.

Seit 2015 studiert Mahnaz Ferrara Malerei und Grafik am Institut für Bildende Kunst und Kunsttherapie (IBKK) in Bochum.

Kunst und Malerei bedeutet nun für sie stetig im Prozess zu sein. Ein Hinarbeiten, Entwickeln, Auseinandersetzen und Erproben.

Die Inspiration für ihre Bilder erhält sie aus dem Weltgeschehen. Die Auseinandersetzung mit den Ereignissen prägen seit Jahren ihre Bilder.

Sie möchte mit künstlerischen Mitteln – durch Sprache und Farben – den Betrachter über das Auge erreichen.

Mahnaz Ferrara ist Mitglied beim Bund internationaler Künstler e.V., beim Kunstverein Iserlohn e.V. und bei Kunstfabrik casa b e.V., Iserlohn.

Ihre Werke waren seit 2010 bis 2018 in 31 Gruppenausstellungen sowohl in Deutschland als auch auf der Insel Texel zu sehen.

Kunst

Akzente in blau

Ein strahlend blauer Himmel, das unendliche Meer, eine blaue Tür eines Hauses auf Sizilien – Blau gehört zu der absoluten Lieblingsfarbe von Mahnaz Ferrara und ist auch eine der beliebtesten Farben sowohl bei Frauen als auch bei Männern.

„Blau wirkt beruhigend und entspannend“, erklärt Mahnaz Ferrara. Diese Farbe eignet sich für sie optimal, um den inneren und äußeren Frieden zu finden, um den Stress abzubauen und einen hektischen Alltag ruhig und gelassen zu bewältigen. Aufgrund der auf sie positiv stimmenden Wirkung verwendet die Künstlerin sehr häufig die Farbe Blau um Akzente zu setzen.

Dardurch will Mahnaz Ferrara die Betrachter in einen Zustand des Träumens versetzen, Sie sehnsüchtig stimmen und Sie beruhigen.

Die Bilder sollen den Betrachter Lust machen, nach der Ausstellung, selbst nach dem Pinsel zu greifen und sich von der Liebe zur Malerei entführen zu lassen.

Nachdenklich Acrylmalerei auf Leinwand Bild: 60 x 80 cm

Vita

Mahnaz Ferrara
freischaffende Künstlerin

Künstlerischer Werdegang und Fachfortbildungen

2004:         Beginn der künstlerischen Arbeit
2004:         Aquarell-Mischtechniken, Iserlohn
2007:         Tuschmalerei, Iserlohn
2008:         Acrylmalerei bei Eryka Schulok, Iserlohn
2009:         Freie Malerei, Farben und Strukturen
2009:         bei Gabriele Kaiser, Kreativ-Studio, Dortmund
2010:         Bildhauerei im Atelier Dettmer Tom Dieck, Bremen
2010:         Bildhauerei bei Dr. Rüdiger Meiß, Iserlohn
2011:         Freie Malerei – Acryl- und Ölfarben, Gouache und
2011:         Ölpastellkreide bei Antek-Christoph Schulz, Iserlohn
2011:         Freie Malerei – Experimentieren mit Erd- und
2011:         Acrylpigmente bei Milica Reinhard, Iserlohn
2012:         Freie Malerei – Kompositionen aus Rost, Sand und Pigmente
2012:         bei Ulrike Int-Veen, „Magenta“ Studio für Malerei, Dinslaken
2012:         Acrylmalerei – Dick auftragen bei Christiane Bisplinghoff, Iserlohn
2013:         Abstrakte Malerei – Collage aus Rost und Pigmente, Witten
2014:         Bildhauerei bei Liane Senf, Iserlohn
2015:         Kompositionen aus Marmormehl und Pigmente
2015:
        bei Gabriele Musebrink, Kunstschule Musebrink in Essen
seit 2015: Studium der Malerei und Grafik am Institut für bildende Kunst und
seit 2015: Kunsttherapie (IBKK), Bochum
2018:         Porträtzeichnen nach Fotos bei Mario Müller, KunstHaus Wardenburg

Ausstellungen

2009:        Ausstellung des Kunstvereins Iserlohn e.V., Hemer
2010:        Kunst und Steuer, Finanzamt Iserlohn
2010:        20 Jahre Wiedervereinigung, Rathaus Iserlohn
2012:        Ausstellung bei der Sparkasse, Iserlohn
seit 2013: Mehrere Ausstellungen im Atelier des Kunstvereins Iserlohn,
2009:        Wila Lichttechnik, Iserlohn
2016:        “Kostbarkeiten”, Sparkasse Iserlohn
2017:        “Grenzen-Los”, Zout Texel
2017:       
“Menschen und Emotionen”, Iserlohn
2018:       
” klein, aber fein”  Heimatmuseum Letmathe

 

Mitgliedschaften

2010:         Kunstverein Iserlohn e.V.
2012:         Kunstfabrik casa b e.V., Iserlohn
2017:        
Bund internationaler Künstler e.V.

Aktuelles

Nächste Ausstellungen

Hier können Sie sich über die anstehenden Ausstellungen Informieren.

———————-

Internationale Kunstmesse ART Brüggen
in der Burggemeindehalle, Kreuzherrenplatz, 41379 Brüggen
vom 25. August 2018 bis 26. August 2018

>Flyer<


Nehmen Sie Kontakt auf

Haben Ihnen die Kunstwerke gefallen?

Wünschen Sie weitere Informationen bzgl. Kauf, Anmietung, etc., oder möchten Sie Kunstwerke in Auftrag geben?

Dann melden Sie sich bei uns, wir werden umgehend Ihre Anfrage beantworten.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@ferrara-arte.de widerrufen.